Drei Tage im Zeichen der Automatisierung

Elektrische Automatisierung – darum dreht sich alles bei der SPS IPC Drives vom 22. – 24.11.2016 in Nürnberg. Mittendrin die Expotechnik Group mit gleich acht vielseitigen Markeninszenierungen für seine Kunden Balluff GmbH, SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG, Franz Kessler GmbH, LEONI AG, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, ATB Welzheim GmbH, Socomec, Magnescale Europe GmbH und Control Techniques.

Stand der Balluff GmbH auf der SPS IPC Drives

Stand der Balluff GmbH auf der SPS IPC Drives

Artikel lesen

 

Expotechnik erhält den German Design Award 2017

Beim diesjährigen „German Design Award“ wird die Expotechnik Group mit einer Special Mention in der Kategorie Retail Architecture ausgezeichnet. Das prämierte Design- und Ausstellungskonzept haben wir für unseren langjährigen Kunden SCHOTT AG entwickelt. Nach dem Motto „Erleben und staunen“ lädt der neue „WORLD OF SCHOTT“-Showroom zu einer Entdeckungsreise in die SCHOTT Produkt- und Technologiewelt ein.

World of Schott

WORLD OF SCHOTT

Artikel lesen

 

Frankfurter Buchmesse: Expotechnik kreiert Neuauftritt für Haufe Gruppe

Einmal im Jahr versammelt sich die Publishing-Branche beim weltgrößten Event in Frankfurt. In diesem Jahr findet die Buchmesse vom 19. bis 23. Oktober 2016 auf dem Messegelände der Mainmetropole statt. Die Expotechnik Group sorgt dort für einen gelungenen Neuauftritt ihres langjährigen Kunden Haufe Gruppe. Außerdem ist der Experte für Markeninszenierungen für den Stand der Deutschen Bundesbank verantwortlich.

Neuauftritt der Haufe Gruppe auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Neuauftritt der Haufe Gruppe auf der Frankfurter Buchmesse 2016

Artikel lesen

 

LED-Screens als „Windows of Opportunity“

 „Digital is everything – not every thing is digital“ – so lautet das Motto der diesjährigen dmexco.  Die größte Fachmesse der digitalen Wirtschaft findet am 14. und 15. September bereits zum achten Mal statt und vereint die Branche auf dem Messegelände Köln. Mit Inszenierungen für Scout24media sowie Haufe-Lexware ist die Expotechnik Group für zwei ganz unterschiedliche Messekonzepte auf der dmexco verantwortlich.

Scout24Media auf der dmexco 2016

Scout24Media auf der dmexco 2016

Artikel lesen

 

Ein übergroßer Stabmixer und 880 Lichtpunkte

Im September wird Berlin zur Hauptstadt der Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik. Vom 2. bis 7. September 2016 können sich die Besucher auf dem Messegelände unter dem Funkturm über Produkte und Entwicklungen informieren und Weltneuheiten entdecken. Die Expotechnik Group setzt mit LG, De’Longhi, TP-Link und der GfK gleich vier Unternehmen auf der IFA in Szene. Highlights sind eine Lichtinstallation mit 880 Lichtpunkten und ein übergroßer Stabmixer. 

LG Markeninszenierung auf der IFA 2016

LG Markeninszenierung auf der IFA 2016

Artikel lesen

 

Messetechnik im Wandel der Zeit – Markeninszenierungen heute

Seit der Gründung von Expotechnik im Jahr 1968 folgen wir unserem hohen Anspruch an Kreativität, Ästhetik und Qualität und schaffen immer neue, individuelle Realisierungskonzepte. Diese haben sich in den Jahren stark gewandelt. Im zweiten Teil unseres Zweiteilers beleuchten wir weitere Entwicklungen der Messetechnik und zeigen auf, was Messestände heute ausmacht. 

1995 Messestand der Firma Engel mit dem System 80 Twin

1995 Messestand der Firma Engel mit dem System 80 Twin

Artikel lesen

 

Messetechnik im Wandel der Zeit – Wie alles begann

Die Expotechnik Group konzipiert und baut seit fast 50 Jahren Messestände und Markeninszenierungen. In dieser Zeit hat sich der Bereich stark gewandelt und wir haben mit unseren Ideen oftmals Pionierarbeit geleistet. Wie sich die Messetechnik seit der Gründung von Expotechnik im Jahr 1968 verändert hat und welche Entwicklungen dabei besonders wichtig waren, beleuchtet unser Zweiteiler. 

1970 Messestand der Firma Diehl mit dem System 1000

1970 Messestand der Firma Diehl mit dem System 1000

Artikel lesen

 

Olympische Spiele: Architektur im Zeichen von Sport und Nachhaltigkeit – Teil 3: Der Verlierer

Nicht immer schaffen es die Gastgeberländer die Olympischen Spiele durch nachhaltige Konzepte langfristig für sich zu nutzen. Ein Olympiaverlierer ist Athen. In der Geburtsstadt der antiken Spiele ist heute kaum noch etwas vom kurzfristigen Olympiaglanz der Sommerspiele 2004 zu entdecken.

Panathinaiko Stadion Athen

Panathinaiko Stadion Athen

Artikel lesen

 

Olympische Spiele: Architektur im Zeichen von Sport und Nachhaltigkeit – Teil 2: Die Gewinner

Ein Blick auf ehemalige Austragungsorte der Olympischen Spiele zeigt, dass die Städte sehr verschieden mit der Weiternutzung ihrer olympischen Sportstätten umgehen und auch unterschiedlich von den Olympischen Spielen profitiert haben. In Teil 2 unserer Olympia-Serie zeigen wir einige positive Beispiele für eine nachhaltige Stadtentwicklung aufgrund der Olympischen Spiele.

Hafengebiet Barcelona

Hafengebiet Barcelona

Artikel lesen

 

Olympische Spiele: Architektur im Zeichen von Sport und Nachhaltigkeit – Teil 1: Rio

Heute beginnen die Olympischen Spiele in Brasilien und in zahllosen neuerrichteten Arenen und Sportstätten kämpfen die Athleten aus aller Welt um Gold, Silber und Bronze. Wir bei Expotechnik legen viel Wert auf eine umwelt- und ressourcenschonende Ausrichtung unserer Markeninszenierungen. Doch wie nachhaltig sind eigentlich die Olympischen Spiele? Was bleibt nach Siegestaumel und Medaillenregen? Das möchten wir in unserer kleinen Olympia-Serie näher beleuchten.

Maracanã-Stadion in Rio

Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro

Artikel lesen

 

« Vorangehende Artikel